Moxa

Die Moxibustion wärmt die Akupunkturpunkte durch das Abbrennen von getrockneten Blättern der Artemisia Vulgaris (Beifuss). Der Beifuss ist eine sowohl in Asien wie auch in Europa beheimatete Heilpflanze. Ein Punkt kann auch mit so genannten Moxa Zigarren, das sind aus Beifussblättern gedrehte Stangen, erwärmt werden.

Viele Beschwerden entstehen durch Kälte oder Obstruktion des Qi Flusses. Mit Hilfe von Wärme, insbesondere der Moxibustion, kann die Kälte vertrieben und der Qi Fluss wieder angeregt werden. Moxibustion bewegt das Yang. 

05 internet

Standort ab 01.10.2020

TCM Praxis Harmony
St. Klara-Rain 1
6370 Stans

079 387 84 28 Mobil

info@tcm-harmony.ch

Suche

Besucher Online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online